Zum Inhalt springen

Der Gemeindekreis der Religionspädagogen – das Leben im Mentorat mittragen

Zu diesem Kreis gehören je drei Kurssprecher des ersten, dritten und siebten Semesters. Diese werden zu Semesterbeginn von den jeweiligen Studierenden gewählt. Es können sich jedoch auch andere beim Gemeindekreis beteiligen und konstruktive Vorschläge einbringen.

Die Arbeit ist vielfältig. Das Programm, Veranstaltungen, Gottesdienst und vor allem das Leben im Mentorat werden hier geplant, mitgestaltet, organisiert und reflektiert.

Durch die Kurssprecher können die Wünsche und Meinungen aus den einzelnen Kursen zusammengetragen, ausgewertet werden und in die Planungen mit einfließen.

Es findet wöchentlich ein kurzes Zusammentreffen aller statt. Der Gemeindekreis ist für alle offen!